Das „Interkulturelle Musikforum Sachsen“ ist ein neues Projekt am Kinder- und Elternzentrum „Kolibri“ e.V., welches im März 2016 seine Arbeit aufgenommen hat. Das Projekt setzt sich für die interkulturelle Öffnung der etablierten Institutionen der Musikvermittlung und Musikpädagogik in Sachsen ein und bietet zugleich eine Plattform zur interkulturellen Begegnung für einheimische und zugewanderte MusikerInnen und MusikpädagogInnen. Im Mittelpunkt stehen dabei sowohl die musikalisch-stilistischen, als auch didaktisch-pädagogischen Besonderheiten der jeweiligen Kulturen, die sich im musikpädagogischen Alltag widerspiegeln.

Ziele:

  • Begegnung sowie fachlicher und musikalischer Austausch zwischen den einheimischen und den zugewanderten MusikerInnen und MusikpädagogInnen
  • Erleben und Erkennen der jeweils anderen Kultur- und Musikkreise
  • Erkundung neuer Wege und Methoden zur interkulturellen Musikpraxis und Musikvermittlung
  • Erweiterung des Wissens-, Erfahrungs- und Praxishorizonts sowohl einheimischer als auch zugewanderter MusikerInnen
  • Entwicklung und Umsetzung von konkreten interkulturellen Projekten in verschiedenen Einrichtungen der Kulturellen Bildung

Offizielle Webseite des Projekts:  www.interkulturelles-musikforum.de

Kooperationspartner:

Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden
Musikschule des Landkreises Meißen
Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden

Projektleitung:

Annegret Werner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Linda Suritsch (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)