Auf der Grundlage von Liedern, Reimen, Märchen u. a. Texten entdecken die Kinder spielerisch sprachliche Phänomene und Zusammenhänge. Wesentlicher Bestandteil des Kurses werden logopädische Inhalte sein, hierzu gehören Atemtechniken, Stärkung der Mundmotorik und Ausspracheübungen.

Eine deutliche Aussprache und das Gefühl für den Rhythmus der Sprache sind wichtige Grundlagen (erleichtern die Aneignung der Lese- und Rechtschreibkompetenzen). Methodisch umrahmt werden die Übungen durch musikalische Begleitung, Selbstversuche der Kinder mit Instrumenten, Sing- und Rhythmusspiele.

Die mathematischen Kompetenzen werden gefördert, indem die Kinder Mengenverhältnisse und logische Zusammenhänge spielerisch entdecken.

In unserem Unterricht vermitteln wir verschiedene Formen des Sprachenerlernens:

Wir sprechen
Wir spielen
Wir malen Buchstaben
Wir spielen kleine Theaterszenen
Wir spielen Märchen nach, jeder bekommt seine eigene Rolle
Wir experimentieren mit Wörtern und schreiben eigene Gedichte
Wir lernen grammatikalische Regeln
Wir machen Handgymnastik zur Entwicklung feinmotorischer Fähigkeiten