Leiterin: Tatjana Nepomnyashchaya

Musikalische Früherziehung für Kinder von 5 bis 10 Jahre

Ziel des Kurses: erstes Kennenlernen der musikalischen Grundlagen und der elementaren Formen des Musizierens, Entwicklung des musikalischen Hörens und des Musikgeschmacks.

Musikunterricht umfasst: Singen von Liedern und Chorwerken,  Musizieren auf verschiedenen Orff-Instrumenten und Percussion, Musikhören und -besprechen, Einführung in musikalische Grundbegriffe sowie die Entwicklung der musikalischen Kreativität in allen möglichen Formen.

Musiktheater für Kinder und Jugendliche mit musikalischer Erfahrung.

Unsere Kursteilhmehmer entwickeln gemeinsam Musiktheater: sie übernehmen die Aufgaben des Regisseurs, des Schauspielers, des Musikers, des Tänzers u.s.w. und stellen ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit vor.

Dabei entfalten die Kinder und Jugendlichen ihre künstlerischen Fähigkeiten und entwickeln ihr Gedächtnisvermögen, Fantasie, soziale Kompetenzen, Formgefühl, szenisches Sprechen, plastische Ausdrucksfähigkeit und schauspielerische Fertigkeiten.

 

Unsere Musiktheaterproduktionen

2009 - "Opa Skrip's Märchen" ("Сказка дедушки Скрипа"), Musical für Kinder von Wladimir SidoroW
2013 - "Cinderella" ("Золушка"), musikalisches Märchen von Antonio Spadavekkia
2014 - "Der standhafte Zinnsoldat" ("Стойкий оловянный солдатик"), musikalisches Märchen von Sergej Banewich nach dem Märchen von Hans Christian Andersen
2014 - "Die Bremer Stadtmusikanten" ("Бременские музыканты"), musikalische Phantasie nach dem Märchen von Gebrüder Grimm
2015 - "Frosch und Pelikan", Musikmärchen


Unsere letzte Premiere: das musikalische Theaterstück "Frosch und Pelikan"

Am 7. März, im Vorfeld des Internationalen Frauentages, hat Musikklasse der Lehrerin Tetyana Nepomnyashchaya eine traditionelle Begrüßung für Mütter und Großmütter vorbereitet: Musikaufführung "Frosch und Pelikan" und ein Konzert.

Zweite Sprache zu erlernen bzw. zu erhalten ist auch in einer bilingualen Familie ein langer und schwieriger Prozess. Eine große Unterstützung für die Eltern ist dabei unser Zentrum. Unter den vielen Kursen - und "Kolibri" bietet über 25 Kurse an – haben Musik und Theater einen ganz besonderen Platz in der Sache der Spracherziehung.

... Musikalisches Spektakel "Frosch und Pelikan" dauert nur 20 Minuten - aber welche Minuten sind es! Komplexe musikalische Teile, Dialoge, Kostüme, Bühnenbild, ein Saal voller Zuschauer - und stürmischer Beifall für junge Künstler. Partie des Frosches sang Jan Justus, die des Pelikans - Michael Afanasjew;  Frösche-Freundinnen waren Anastasia Reichstein und Evelyn Pötschke.


Wir hoffen, dass mit der Premiere dieses Stücks auch noch die zweite Musiktheatergruppe unter der Leitung von Tetyana Nepomnyashcha geboren wurde. Die ältere Gruppe (Schüler der 8-9 Klassen ) bringt jährlich ihre Musiktheaterstücke auf die Bühne. In diesem Jahr wartet auf uns noch eine  Opernpremiere: ein Einakter "Der gestiefelte Kater" am 4. Juli. Alle Musikliebhaber sind herzlich eingeladen!

...Große Freude haben ihren Eltern die Schüler der 6.b Klasse gemacht – mit einem musikalischen Gruß; die Kids haben sich inzwischen wesentlich gesteigert. Wir haben Mehrstimmigkeit sowie komplexe Stücke mit Geräuschinstrumenten hören können.

Kinder werden nur 45 Minuten die Woche unterrichtet, aber regelmäßig, und es gibt ein gutes Ergebnis. Im Musikunterricht wiederholt das Kind das, was ihm im Russisch-Unterricht beigebracht worden war - und trainiert dabei seine Kommunikationsfähigkeit.

Wir sehen uns wieder mit jungen Musikern beim Abschlusskonzert des Zentrums "Kolibri" am 7. Juni (11:00) im Saal des Kulturrathauses.