Am 25. März 2018 in der Matthäuskirche fand das erste Benefizkonzert der Kunstformationen von „Kolibri“ e.V. - zugunsten der Kinder mit Verlusterfahrung und Trauer.
Für Frühlingsstimmung sorgten kleine und große Künstler: von der «Kolibri-Band» (Preisträger des 55. Regionalwettbewerbes «Jugend musiziert»-2018), vom Tanzstudio «Zauberland» und von der Vokalensemble «Kolibrinka», die an diesem Abend debütiert hat.

Mit diesem Benefizkonzert wollte Kinder- und Elternzentrum KOLIBRI e.V. darauf hinweisen, dass es nicht nur Mehrsprachigkeit, Tradition und Brauchtum pflegt, sondern auch Augen und Ohren für die kulturellen und sozialen Probleme seiner Stadt hat, insbesondere was die Kinder und Jugendliche betrifft. Der Erlös des Abends ging an das Trauerzentrum für Kinder und Jugendliche Dresden e.V.