Oberbürgermeister Dirk Hilbert verschaffte sich einen Eindruck über die interkulturelle Freizeit- und Bildungstätigkeit des Kinder- und Elternzentrum Kolibri e.V.. Dazu besuchte er im September 2019 - zum ersten Mal persönlich und in Begleitung von der Integrations- und Ausländerbeauftragten Kristina Winkler - das Zentrum Kolibri e.V. in Dresden-Mitte.

Begrüßt wurde Oberbürgermeister Hilbert von dem Vorstand des Vereines Frau Halyna Yefremova, der Geschäftsführerin Kristina Daniels und den Mitarbeiter*Innen von Kolibri e.V..
Zum Highlight des Besuches wurden persönliche Gespräche mit den Teilnehmerinnen des afghanischen Frauenkreises, der sich regelmäßig hier trifft – übrigens, entstanden aus der Initiative des Vorstandes von Kolibri.

Bei einem Rundgang durch Kolibris Bildungs- und Projekträume erfuhr der Oberbürgermeister später noch mehr über die breite Palette von ständigen Angeboten für Kinder und Familien, aber auch über praxisorientierte Projekte. Von jungen Künstlerinnen des Malstudios bekam das Stadtoberhaupt ein wunderschönes Bild geschenkt, das speziell für ihn gemalt wurde.