5-jähriges Jubiläum des Tanzstudios "Zauberland" wurde am 6. November 2016 gefeiert - mit dem ca. dreistündigem kunterbunten Schow "TANZREISE ins ZAUBERLAND" im vollen Saal des Dresdner Boulevardtheaters. Junge Tänzerinnen und Tänzer haben dem Publikum neden den bereits bekannten Tänzen auch neun neue Choeografien vorgestellt - und debei, wie immer, ihr Bestes gegeben.

"...Die Tanzgruppe trägt mit Recht den Namen "Zauberland". Sie hat gestern bestimmt jeden Zuschauer verzaubert. Es war eine wunderbare Veranstaltung und die Kinder und alle Organisatoren haben große Anerkennung für diese großartige Show verdient. ..." - so Carola Flehmer, Zuschauerin.

Auch die Choriografen des Studios - Elena und Wassili - haben die Gäste des Jubiläums mit einem schönen Paartanz in den romantischen Bahn gezogen. Als Verstärkung gab es zudem feueriges Minikonzert vom Ensemble „Balalaika“.   

Mehr Bilder - auf unserer Facebook-Seite

Wie alles begann
Am 1. November 2011 begann junge Tanzlehrerin Elena Rusol, die ihre drei Choreographie-Diplome mit Auszeichnung aus ukrainischer Stadt Herson nach Dresden mitgebracht hatte,  im Kinder- und Elternzentrum KOLIBRI e.V. Tanz zu unterrichten. Das Tanzstudio bekam den Namen "Zauberland" und gewann schnell neue Teilnehmer. Heute kommen ins Studio zum Tanzen mehr als fünfzig Kinder und Jugendliche im Alter vom 6 bis 14 Jahren, und zum Repertoire gehören über 25 Tänze. Es sind Tänze verschiedener Nationen (russische, weißrussische, jüdische, deutsche, polnische etc.) und Stilrichtungen (von klassischen bis zu modernen Choreos). Die Tanzgruppe nahm an diversen sächsischen Kunstfestivals teil und hat öffters Auftritte bei vielen städtischen und regionalen Veranstaltungen. Inzwischen wird auch für Erwachsene ein Tanzkurs angeboten.