Zum zweiten Mal hat das Bündnis „Dresden.Respekt“ das Projekt „Dresden isst bunt“ auf den Neumarkt gebracht. Zu einem Gastmahl für Jedermann kamen am Dienstagabend (13. Juni 2017) mehrere Hundert Dresdner und Gäste auf den Neumarkt. Neben der Frauenkirche waren rund 60 Tische in Form von drei riesigen Sternen aufgestellt – und serviert mit den Speisen aus der ganzen Welt. Für mehr Offenheit und um zu betonen, wie vielfältig die Stadtgemeinde ist!

 Natürlich war auch Kinder- und Elternzentrum KOLIBRI e.V. mit dabei: mit herzhafter russischen Küche, dem heißen Tee aus dem Samowar, kreativen Workshops und feurigen Tänzen von „Zauberland“.